Die Welt der Hibisken und Plumerien
  Hibiscus rosa sinensis
 
"

 

Der Hibiscus rosa sinensis



Der Hibiscus rosa sinensis gehört zu den Malvengewächsen (Malvaceae). Die Familie der Malvengewächse umfasst etwa 300 Arten, die meisten davon sind in den wärmeren Regionen der Welt verbreitet. Man kultiviert hier in Europa viele Arten als Zimmer- und Kübelpflanzen, einige davon sind auch in milderen Regionen Deutschlands winterhart, wie z. B. der Hibiscus syriacus.

Der Hibiscus rosa sinensis auch Chinesischer Roseneibisch oder Chinesische Rose genannt wächst in Ostindien und China. Diese Pflanze wird bis zu 4,5 m hoch und besitzt lang gespitzte, gesägte Blätter und kleine bis große, farbenprächtige Blüten. In Asien benutzt man die Wurzeln, Blätter und Blüten um Haare, Augenbraun und Schuhe zu färben. Diese Hibiskus Art ist die Nationalblume von Malaysia und sie ist dort bei Frauen als Haarschmuck sehr beliebt. Auf malaiisch wird sie bunga raya genannt, das heißt so viel wie „ die große Blume“ oder „festliche Blume“.

Auf den folgenden Seiten möchte ich euch einen kleinen Einblick in die fantastische Welt dieser Pflanzengattung geben. Hier ist beschrieben wie man bei der Aussaat vorgeht, wie man Hibisken vermehrt und pflegt. Außerdem findet ihr hier einige Sorten die ich in meiner Sammlung habe.

 





 

 



 

 
 
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=